Die Komplementär-Therapie - Ich liebe sie, aber was ist das eigentlich?



Dank tollem Feedback wie andersartig diese Therapieform ist und wie gut verstanden sich meine Klienten fühlen (ja Klient, nicht Patient da der Fokus ein anderer ist), fand ich es wichtig, einmal darzustellen wie sich die Arbeit als Komplementär-Therapeutin von anderen Behandlungsformen unterscheidet.


Wir betrachten in dieser Therapieform jeden Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Jeder Mensch ist einzigartig und verfügt über das Potential sich zu entwickeln und sich selbst zu verwirklichen.

Du selbst bist also Gestalter deines Lebens, deiner Gesundheit und verantwortlich für dein Wohlbefinden.


Empowerment = Selbstermächtigung:

«To empower» ist deshalb in dem Zusammenhang mein Lieblingsansatz.


Gerne unterstütze ich dich dabei, dich selbst wieder besser zu spüren und wahrzunehmen, welche Veränderung dir helfen könnte. Wir eruieren hierzu gemeinsam deine Ressourcen und finden heraus, was deine Resilienz stärkt. Gemeinsam erstellen wir anhand deines Anliegens und nach einer fundierten Befunderhebung einen Therapieplan und formulieren gemeinsam die Therapieziele.

Dabei geht es immer um dich und deine dir innewohnende Kraft und Selbstkompetenz, also darum, deine dir innewohnende Selbstgenesungskompetenz zu aktivieren, denn du selbst kennst dich immer am besten.


Begleitung auf Augenhöhe

Ich begleite dabei jeden Klienten individuell und auf Augenhöhe. Unsere Beziehung steht im Zentrum des gemeinsamen Arbeitens. Mir liegt am Herzen, dass du dich zu jeder Zeit werturteilsfrei wohlfühlst.


Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Komplementär-Therapie arbeitet immer ergänzend. Das bedeutet, dass ich auf Wunsch von dir zum Beispiel mit Hausärzten, Frauenärzten oder auch Psychologen in Kontakt trete oder dich auch darauf hinweise, welche Abklärungen dich bei deiner Gesundwerdung unterstützen können oder welche vielleicht dringend notwendig sind, um schwere Verläufe zu verhindern.

Meine Methode: Ayurveda Therapie

Der Ayurveda ist ein Jahrtausende altes und von der WHO weltweit anerkanntes Medizinsystem, das ausgerichtet ist auf den Prozess der Gesundwerdung- und Gesunderhaltung.

Ayur bedeutet «Leben», Veda bedeutet «Wissen». Also «das Wissen vom Leben» im Sinne eines langen, gesunden Lebens. Körper, Geist und Seele gehören dabei untrennbar zusammen und finden deshalb in der Therapie immer gleichermassen Beachtung.


Ich bediene mich bei meiner Arbeit verschiedenster Tools wie der Ayurveda Ernährungsberatung, Tipps für einen angepassten Lifestyle durch zum Beispiel ergänzende Morgenrituale wie Yoga- und Atemübungen sowie auf Basis eines Therapieplans ayurvedische Manual -Therapien wie Massagen, Kräuter (auch europäische die unsere Umgebung uns schenkt), Gewürze und vieles mehr.


Falls dich das jetzt neugierig gemacht hat, dann kannst du jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen. Per E-mail oder nimm einfach dein Telefon zur Hand und rufe mich an.


Tamara







Deine Kontaktmöglichkeiten


Meine Leistungen sind bei den meisten Zusatzversicherungen anerkannt.

Bitte kläre im Vorfeld eine mögliche Erstattung ab. Meine ZSR.-Nr: N648563

Siehe auch: https://www.komplementär-therapie.ch/kt-in-kuerze/

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen